Erfolgreicher FCP Wiesn Spieltag

Erste und Zweite Herrenmannschaft 

Bei unseren Herren war ein Pflichtsieg gegen das Tabellenschlusslicht TSV FFB West drin. Der FC Puchheim nahm die Warnung des Trainerteams ernst, den Tabellenletzten nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Unsere Jungs begannen konzentriert und sicher, obwohl einige unserer Spieler verletzungsmäßig pausieren mussten. Auch ohne Daniel Mohr, Johannes Wolf, Sebastian Eiser und Sascha Hepke, sowie die zwei Urlauber Lennard Riedel und Salar Wali kamen die Puchheimer Jungs schnell zu Torchancen. Nach dem Doppelschlag von Jannik Lutz und Antonio Verzella (23./26. Minute), schalteten die Herren zwei Gänge zurück. Erst in der zweiten Hälfte traf unser Cengiz Civgin doppelt und erzielte somit das Endergebnis 4:0.

Arbeitssieg bei herrlichem Wiesn Wetter. Leider müssen wir einen weiteren Verletzten verbuchen. Bitter, dass sich Xaver Sedlmaier in einem Zweikampf am Knöchel verletzte und erstmal ausfällt. Am 05.10. geht es im Sparkassenpokal gegen den Landesligisten SC Olching, dies wird eine sehr schwere Aufgabe.

Unsere Zweite kam gegen den Nachbarn aus Gröbenzell nicht über ein 0:0 hinaus. Von Anfang an fanden beide Mannschaften nicht ins Spiel. Es gibt somit nicht wirklich viel zu berichten.

 

Erste und Zweite Frauenmannschaft

Unsere Frauen waren zu Gast beim SCUG und holten sich einen tollen Sieg. Es trafen in der ersten Hälfte Alina Serter, Verena Huber und Franziska Hackl. Somit konnten die Mädels mit einem guten Gefühl in die Halbzeitpause gehen. Mit frischem Elan kamen sie wieder auf den Platz und Franziska Hackl erhöhte auf 0:4. Dann wurde es ruhiger und erst in der 81. Minute traf Alina Serter. Leider schenkte man dann den Upfer Madln noch zwei Tore, bis Stefanie Fiedler (spielte im Tor) einen Freistoß in der Nachspielzeit direkt im Netz der Gegner verwandelte. Was für ein Tor.

Auch die Frauen 2 waren in ihrer Freizeitliga aktiv, nach der Heimniederlage folgte ein 2:4 Auswärtssieg gegen die Frauen vom SV Sachsenkam. Torschützen waren Franziska Hackl (3x) und Namina Carew.

 

Am eigentlich letzten Wiesn Wochenende, können die Herren und Frauen auf einen tollen Spieltag zurückblicken.