Aktuelles

27.10.2020 - Abteilungsleitung

Spende an das Kinderhospiz

FC Puchheim unterstützt Kinderhospiz München
 
Letzten Freitag war eine Delegation des FC Puchheim zu Gast bei der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München. 
Norbert Allinger (Abteilungsleitung) und die beiden Labertaschen  Matthias Saft (Stadionsprecher und stellv. Jugendleiter) sowie Markus Kubick (Trainer Herren 2) konnten dem Kinderhospiz eine Spende in Höhe von 850 € übergeben, die sowohl aus dem Verkauf der Mund- und Nasenbedeckungen im FCP-Design als auch durch einen Spendenaufruf der zwei "Labertaschen" Saft und Kubick im Rahmen des FC Puchheim-Soccasts (zu finden auf Instagram, Facebook und Youtube) gesammelt wurden.
 
Das Kinderhospiz München betreut seit 2004 Familien mit unheilbar kranken und lebensbedrohlich schwersterkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in München und ganz Bayern. 
 
"Dieses Projekt zu unterstützen ist für uns eine Herzensangelegenheit. Die Arbeit der Helferinnen und Helfer sowie der Ärzte und Psychologen sowie der individuellen Schicksale löst eine Betroffenheit aus, die man schwer in Worte fassen kann.".so Allinger.
 
Der FC Puchheim bedankt sich ganz herzlichst bei allen Spenderinnen und Spendern und wird auch weiterhin die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München mit Projekten unterstützen.
 
Wer das Kinderhospiz unterstützen oder sich über deren Arbeit informieren möchte, findet unter kinderhospiz-muenchen.de weitere Informationen sowie die Möglichkeiten für Spenden.
Text: Markus Haimerl


Autor: Norbert Allinger

zurück zur vorherigen Seite

Letzte Aktualisierung: 06.01.2021 | Saison: 2020/2021