Aktuelles

22.07.2018 - Juniorinnen D1

Erster Turniersieg - beim PSV München

Krönender Saisonabschluss ... als Ergebnis von fleißigem Training und viel Geduld

Auch wir waren am 15. Juli beim Sommerturnier des PSV am Start. Toll für die Vorbereitung der nächsten Saison, denn ausgeschrieben war die Veranstaltung bereits für die "neuen Jahrgänge" 2006/07 - auch wenn die SG W Göbenzell Lochhausen trotzdem die alte D-Mannschaft auf's Feld schickte. Umso höher ist zu bewerten, dass wir in diesem Turnier mit vier Mannschaften nach Hin- und Rückrunde mit fünf Siegen und einem Unentschieden 16 Punkte und 15:0 Tore auf dem Konto hatten. Dabei waren wir in jedem der sechs Spiele die onangebende Mannschaft.

Die Woche zuvor hatten am Samstag unsere 2007er als Kern des Puchheimer MerkurCup-Teams schon nach toller Leistung den zweiten Platz des Gesamtturniers gewonnen.

Und gleich am Sonntag in Schwabhausen wurden wir mit unseren D-Mädchen unter sechs starken Teams dritter. Im Halbfinale etwas schläfrig mussten wir eine 1:2 Niederlage hinnehmen. Das Spiel um Platz 3 konnten wir gegen Schwabhausen klar dominieren und mit 2:0 für uns entscheiden. Gegen die Gastgeberinnen hatten wir zuvor im Gruppenspiel ein umkämpftes 1:1 erreicht. Gegen Grünwald gelang dann ein verdienter 3:0 Sieg.

Während wir bei den Punktspielen in der Kreisliga Kreis München in der Hinrunde rein vom Ergebnis her mit zwei Unentschieden und einem Sieg zufrieden sein mussten konnten nach Weihnachten sieben unserer neun Spiele gewinnen. Im vorletzten Punktspiel in Moosinning hielten waren wir teils sogar die überlegene Mannschaft - aber die zweiten 15 Minuten der ersten Halbzeit und erneut deutlich nachlassende Konzentration in den letzten fünf bis zehn Minuten führten schließlich zur 4:0 Niederlage. Vom Spielverlauf her eigentlich zu hoch - von den klaren Chancen die die Moosinningerinnen dann herausspielten und in Tore ummünzten wiederum aber auch verdient für die neue Meistermannschaft der Liga.

Das letzte Punktspiel in Höhenkirchen konnten wir gegen eine ebenfalls sehr junge Mannschaft nach 0:1 Rückstand noch in einen 2:1 Sieg drehen.

Alles in Allem haben wir uns die vergangene Saison toll weiterentwickelt. Dass sich das schon so schnell auch in den Spielergebnissen niederschlägt - wer hätte das erwartet. Gehofft vielleicht - aber erwartet?

Das macht richtig Lust auf die weitere Entwicklung im folgenden Spieljahr 2018/19 und was danach noch kommen wird.


Autor: Markus Münst

zurück zur vorherigen Seite

Letzte Aktualisierung: 22.10.2018 | Saison: 2018/2019