Aktuelles

03.01.2020 - Junioren E3

Bester Spieler und Platz 3 beim Dreikönigsturnier

EMONS CUP - 31. Gröbenzeller Dreikönigsturnier der E-Junioren 2010

Die E3 Junioren beginnen, mittlerweile schon aus Tradition, ihre Hallenturnier Saison beim Dreikönigsturnier vom 1. SC Gröbenzell.  Dieses Jahr wurde das Turnier im Jeder-gegen-Jeden Modus ausgetragen. Wie immer mit starken Gegnern aus München und aus dem Brucker Landkreis.    

Spiel 1 - FCP vs. TSV Giliching 1:0

Das erste Spiel war sehr eng und umkämpft. Die Vorteile vor dem Tor lagen klar bei den Puchheimer Jungs. So gelang unserer Nr. 8 David M. ein tolles Tor zu erzielen. Durch seine Zweikampfstärke und den Willen ein Tor zu schießen, konnte er sich selbst Belohnen. Tolle Mannschaftsleistung und starke Torhüterleistung, somit konnten wir den ersten Sieg im Turnier feiern.

Spiel 2 - 1.SC Gröbenzell vs. FCP 0:2

Das Spiel gegen den Gastgeber war sehr hart umkämpft. Aber auch hier waren die Roten wieder klar im Vorteil. Dank einem Fernschuss von Johannes gingen wir verdient mit 1:0 in Führung. Gröbenzell versuchte noch einiges, aber unsere Nr. 9 (Simon) setzte den 2. Treffer ins Netz zum verdienten Endstand 2:0. 

Spiel 3 - SV Aubing vs. FCP 2:1

Mit Aubing war wieder unser Angstgegner im Turnier vertreten. Die Münchner waren bisher ungeschlagen und hatten wie wir noch kein Spiel verloren. Wir waren voll motiviert und so gelang es unserem Johannes, nach ganzen 13 Sekunden, den ersten Treffer aus der Distanz zu erzielen. SV Aubing wurde aber immer stärker und drückte immer mehr vor unser Tor. Trotz der vielen tollen Paraden von Mika musste er zweimal hinter sich greifen. Kurz vor Ende faste sich Johannes noch einmal aus der Distanz ein Herz, aber der Torhüter von Aubing lenkte Ihn aus dem Kreuzeck über die Latte. Schade, ein enges Spiel wurde knapp verloren. 

Spiel 4 - FCP vs. FC Neuhadern 3:2

Der FC Neuhadern war der nächste ungeschlagene Gegner vom FCP. Dieses Mal hat der Gegner noch nicht mal ein Tor kassiert. Voller Anspannung waren die Puchheimer sehr präsent auf dem Platz. Neuhadern tat sich am Anfang sehr schwer und kam mit der starken Spielweise nicht klar. Unser kleinster Spieler David M. gelang es immer wieder die Bälle abzuluchsen und gefährlich vor das Tor zu kommen. Nach zwei Minuten konnte er aus der Distanz den Ball gut treffen, den der Torhüter aus München nicht richtig festhalten konnte. Sichtlich geschockt konnte unser Kapitän noch einen draufsetzen und wir gingen mit 2:0 in Führung. Was für eine Sensation! Aber die Münchner zeigten Ihre Klasse und setzten die Puchheimer immer mehr unter Druck. So konnte wir es nicht verhindern und kassierten eine Minute vor Ende den Ausgleich zum 2:2. Es waren nur noch wenige Sekunden zu Spielen, da erhielten wir am Mittelkreis einen Freistoß. Roko brachte den Ball scharf in den Strafraum. David M. verpasste den Ball, aber Simon konnte im Liegen den Ball ins Netz setzen. In der letzten Spielsekunde. Unfassbar! Was für ein Krimi! Toller Kampfgeist.   

Spiel 5 - FCP vs. SC Unterpfaffenhofen 2:0

Das letzte Spiel fand gegen die Upf’ler Buam statt. Die Germeringer hatten bisher kein Spiel gewonnen und konnten auch gegen uns nicht wirklich gefährlich werden. Nach 5 Minuten gingen wir, Dank einem schönen Hackentor von Simon, mit 1:0 in Führung. Kurz darauf konnte Johannes noch einen drauf setzen und wir gewannen das letzte Spiel mit 2:0.

Fazit

Ein ausgeglichenes Turnier, mit vielen spannenden Spielen, teilweise Hitzig aber dennoch sehr fair. Dies spiegelte sich tatsächlich auch an der Tabelle wieder:

Platz 1 = FC Neuhadern / 12 Pkt / +8 Tore

Platz 2 = SV Aubing / 12 Pkt / +8 Tore

Platz 3 = FC Puchheim / 12 Pkt / +5 Tore

Selten so eine enge Platzierung gesehen, die durch den Direktenvergleich und Tordifferenz entschieden werden musste. 

Der FC Puchheim kann den Titel „TurniersiegerBesieger“ tragen und stellte den Besten Spieler im Turnier! Unser David M. wurde mit einem eigenen Pokal geehrt. Klasse Leistung David, wir sind alle sehr sehr stolz auf Dich. Unser Mika ging leider als Bester Torhüter leer aus, für uns warst Du der Beste. Keiner hat so wenige Tore kassiert wie Du und Du hast uns oft im Spiel gehalten. Weiter so. 

Torschützen:

3 Tore / Simon Gögelein

3 Tore / Johannes Fröhlich

2 Tore / David Moloca

1 Tor / Roko Knezevic (K)

Wir, der Trainerstab, sind sehr stolz auf die sehr gute Mannschaftsleistung und auf die tolle Spielweise. Freuen uns schon auf unser nächsten Hallenturnier bei Grün-Weiß Gröbenzell.

 


Autor: Florian Gögelein

zurück zur vorherigen Seite

Letzte Aktualisierung: 24.05.2020 | Saison: 2019/2020